So kann EUER großer Tag aussehen! ❤️

Man steckt sehr viel Zeit und Nerven in die Planung, man besorgt das schönste Kleid, die tollsten Blumen, die beste Torte - die Hochzeit ist DER Tag für Paare und man kann es kaum erwarten. Aber als Brautpaar selbst gibt es selbst an diesem Tag so viel zu tun, so viele Menschen zu begrüßen und Spiele zu spielen, dass man sich am nächsten Tag fragt: wo ist eigentlich die Zeit hin? Ist es wirklich schon wieder vorbei?

 

Man hat so viele Situationen und Gespräche im Kopf, dass man sich gar nicht an alles erinnern kann. 

 

Mit dem richtigen Fotograf an Eurer Seite wird Euch das auf jeden Fall nicht passieren! Die richtigen Momente festhalten, die Freude, die Liebe, das Lachen und all Eure schönsten Erinnerungen - das ist mein Job! 

 

Doch wie kann das aussehen? Was beinhaltet eigentlich so eine Hochzeitsreportage? 

Das Getting Ready

 

Morgens, vor der Trauung, begleite ich die Braut (und gerne auch den Bräutigam) beim Anziehen, Frisur herrichten und sich vorbereiten auf den großen Moment. 

Das sind meist ganz besonders intime Momente, wenn das Paar noch getrennt voneinander ein paar Stunden für sich hat und die Spannung und Emotionen immer mehr steigen. 

Die Trauung und anschließende Feier

 

Während der Trauung werden Tränen und Lachen festgehalten, das Ja-Wort und das Unterschreiben der Dokumente. Nachdem die Gäste gratuliert haben, begleite ich das Brautpaar mit seinen Gästen zur Feier, wo ich die schönsten Momente, Spiele, das Essen, die Torte und vieles mehr aus dem richtigen Winkel festhalte, sodass das Paar diese Augenblicke immer wieder gemeinsam durchleben kann.

Portraitfotos vom Brautpaar

 

Während die Gäste weiter feiern, zieht sich das Brautpaar eine Stunde zurück, um die Zeit für sich bei einem Portraitshooting zu genießen. Diese Ruhe und Zweisamkeit schafft die schönsten Portraits, wenn  Braut und Bräutigam einmal durchatmen können und sich ganz dem anderen widmen. 

So entstehen ganz besonders emotionale und einzigartige Fotos.


Das Getting Ready

Vor allem das Getting Ready ist für die Braut immer etwas besonderes. Das Kleid, das Make Up, die Frisur - das trägt man so nur einmal. Und wenn die Mutter der Tochter das Hochzeitskleid schnürt oder die Trauzeugin hilft beim Schmuck anlegen, zaubert das eine ganz besondere Atmosphäre.

Die Trauung

Und dann kommt endlich der große Moment - die Trauung, wo man sich das Ja-Wort gibt. Man spricht die Gelübde, die ersten Tränen kullern (und ich muss zugeben, seit ich selbst verheiratet bin, muss ich mich immer stark zusammenreißen, nicht bei jeder Trauung zu heulen) und dann die Freude, die Erleichterung. Der Stress ist vorbei, der glücklichste Moment endlich da.

Das Shooting

Es folgt der für mich schönste Teil der Hochzeit - das Shooting mit dem Brautpaar. Je nachdem, ob ich nur die kirchliche/standesamtliche Trauung begleite oder das ganze Fest, findet das Shooting entweder nach der Trauung statt oder kurz vor Sonnenuntergang, während die Gäste  weiterfeiern. 

 

Diese eine Stunde hat das Brautpaar nun ganz für sich. Zweisamkeit und Ruhe kehren ein, ich halte mich lieber etwas im Hintergrund und fange ein, wie das Paar sich nun begegnet. Es ist das erste Mal nach der offiziellen Eheschließung, dass die Beiden einen Augenblick ganz für sich haben, fern von dem Trubel und all den anderen Menschen. Dort entstehen die schönsten Erinnerungen.

Damit Euer Tag genauso perfekt wird, wie Ihr ihn euch vorstellt, treffe ich mich mit Euch zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch. So könnt ihr sichergehen, dass Ihr diesen Tag genießen könnt und selbst Jahre später alles noch einmal durchleben könnt.

 

Denn ich halte nicht nur Eure schönsten Erinnerungen fest, sondern all die wunderbaren Emotionen in jedem kleinen Augenblick.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0